Violine (Geige)

Die Violine (Geige) ist eines der populärsten Instrumente der heutigen Musikwelt und in Klassik, Jazz, Folklore, Rock und Pop zu finden, z. T. Als E-geige oder mit Tonabnehmer. Sie gehört zur Familie der Streichinstrumente, die die Grundlage heutiger sinfonischer Orchester bilden. Innerhalb ihrer Familie ist sie das kleinste Instrument mit der hellsten Klangfarbe. Ihre Töne werden im Violinschlüssel notiert. Die vier Saiten der Violine werden mit einem Bogen zum Klingen gebracht. Sie können jedoch auch gezupft oder sogar mit dem Holz des Bogens geschlagen werden, was ganz verschiedene Klangwirkungen erzeugt. Die Finger der linken Hand greifen auf dem Griffbrett und gelangen dabei bis in die höchsten „Lagen“.

Die Spielliteratur für Violine und ihre Spielmöglichkeiten sind sehr vielseitig und umfangreich. Mit der Violine kann man solistisch, im Orchester und in zahlreichen Kammermusik-Ensembles, sogar in Rock- und Pop-Gruppen  spielen. Mit Instrumenten in entsprechenden Größen ist sogar ein früher Beginn ab ab ca. 3-4 Jahren möglich. Die Musikschule stellt Mietinstrumente für Schüler aller Altersstufen zur Verfügung. Violin-Unterricht wird in der Hauptstelle der Musikschule und im Ortsteil Bad Waldliesborn angeboten.