Infotag

im Gebäude der Musikschule am Sa, 12.03.2016, 15.00 – 17.30 Uhr

„Welches Instrument passt zu mir?“

LOGO Altelier TonartInstrumente zum Ausprobieren und Anfassen und Schnupperstunden  für Interessierte jeder Altersstufe
Leitung: Cornelia Engbert
Eintritt frei!

Wie alt muss ich sein, um Horn spielen zu können?
Was lernen die 4jährigen Kinder im ATELIER  ?
Gibt es auch schon Unterricht für Kinder im Alter von 1 Jahr?
Welche Möglichkeiten des Musizierens bieten sich für Erwachsene? – mit und ohne instrumentale Vorkenntnisse!

Mandoline Zupfinstrument UnterrichtIm Rahmen des Infotages möchte die Musikschule Interessierten jeder Altersstufe die Möglichkeit geben, sich umfassend über das Angebot der Musikschule zu informieren. Eine Vielzahl an Instrumenten der Fachgruppen Zupf-, Streich-, und Schlaginstrumente, Holz-, und Blechblasinstrumente und auch die Harfe kann ausprobiert, eine erste Spielprobe versucht werden.

Dabei können individuelle Neigungen getestet und die speziellen Voraussetzungen der verschiedenen Instrumente festgestellt werden. Die Lehrkräfte der Musikschule stehen für alle Fragen zur Instrumentenwahl mit Informationen zur Verfügung. Erwachsene, die gerne ein Instrument neu erlernen möchten oder bereits ein Instrument spielen, bekommen Tipps für einen Neubeginn oder Wiedereinstieg mit ihrem Instrument sowie Informationen zum Salonorchester unserer Schule.

Ferner bietet der Infotag Gelegenheit zur Teilnahme an Schnupperstunden für Kinder im Alter von ca. 4 Jahren, die nach den Sommerferien mit einem Unterricht im ATELIER beginnen möchten. Für die jüngsten Interessenten ab ca. 1½ Jahren und ihre Eltern finden Schnupperstunden im Rahmen der Eltern-Kind-Kurse statt.

Der Infotag beginnt um 15.00 Uhr mit einem 30minütigen „Konzert für Kinder“. In diesem Konzert werden Instrumente in verschiedenen Besetzungen vom Solobeitrag bis zum Ensemble auf der Bühne des Globes präsentiert. Es spielen heranwachsende Schülerinnen und Schüler der Musikschule.

Um 17.15 Uhr präsentiert das Ensemble Afro-Drum eine Performance im Globe unter der Leitung von Peter Freitag.

Fjord-Tour

Im Stadttheater am  Donnerstag, 01.10.2015, 20.00 Uhr
Torun Eriksen und Susan Weinert in concert
Eintritt: 19,- €

Der Jazzclub Lippstadt veranstaltet als Highlight des Jahresprogramms zu seinem 60. Jubiläum ein Konzert mit Torun Eriksen und Susan Weinert, das in Kooperation mit der Conrad-Hansen-Musikschule und dem städtischen Musikverein organisiert wird.

Die norwegische Sängerin Torun Eriksen und die deutsche Gitarristin Susan Weinert sind beide seit vielen Jahren international renommierte Künstlerinnen, die in diesem Jahr mit „Fjord“ zum ersten Mal ein gemeinsames Album aufgenommen haben. Die Musikerinnen ordnen die Musik des Albums als „Nu-Acoustic Pop mit Jazzappeal“ ein. Auf der einen Seite die wundervolle Stimme von Torun Eriksen, in der all die Schönheit des faszinierenden Landes im Norden steckt und auf der anderen Seite das Klanguniversum der Gitarristin Susan Weinert, die mit meisterhafter Leichtigkeit die Stimme Eriksens in Klänge der harmonischen Moderne hüllt und damit die Grundlage für einen Zauber entfacht, der die Seele berührt und sich tief im Herzen einnistet, um lange dort zu verweilen.

http://site.susanweinert.com/index.php/de/susan-weinert

4-er logo kompakt

„Märchen und Sagen“ Familienkonzert mit dem Kinderorchester NRW

Stadttheater Lippstadt
Samstag, 28.11.2015
16.00 Uhr

pramudiya_reportage_kio-kleve_411_b

Die Organisation des Konzerts erfolgt in Kooperation mit dem städtischen Musikverein und der Conrad-Hansen-Musikschule

Riesen, Königssöhne, böse Stiefmütter. Die faszinierende Märchen- und Sagenlandschaft bietet viel – Geschichten, Fantasie und allerlei Träume. Märchenhelden kämpfen für das Gute, besiegen Ungeheuer und retten Freunde oder Geliebte. Dabei sind sie immer auf der Suche und treffen auf Hexen, Ungeheuer oder Gestalten aus der Unterwelt in den verschiedensten Zauberwelten.
In diesem Konzert können Groß und Klein erleben, wie spannend es ist, wenn aus Märchen und Sagen wahrlich zauberhafte Klänge entstehen. Farbenreiche Musik entführt das Publikum in die Welt der Märchen und nimmt es auf eine Fantasiereise mit. Denn die Menschen haben Ihre Geschichten in zahlreichen Gattungen zu verbreiten gewusst – ob durch Bücher, Filme oder Opern. Dirigent Witolf Werner stellt zusammen mit dem KinderOrchester NRW die schönsten und aufregendsten Melodien vor – ein Kinderkonzert mit Auszügen aus Schwanensee, Hänsel und Gretel und allerhand Musik zu weiteren fantastischen oder märchenhaften Geschichten.
Programm:
Engelbert Humperdinck: Ouvertüre aus der Oper „Hänsel und Gretel“
Peter Iljitsch Tschaikowsky: Suite aus dem Ballett „Schwanensee“
Howard Shore: Highlights aus „Lord of the Rings“
Modest Mussorgsky: Eine Nacht auf dem kahlen Berge
Paul Dukas: Der Zauberlehrling

Beim Kinderorchester NRW treffen sich hochbegabte Musikerinnen und Musiker zwischen acht und vierzehn Jahren, die sich weit über den Instrumentalunterricht hinaus engagieren und mit Freude und viel Disziplin im Orchester musizieren wollen. Die Kinder kommen an Wochenenden oder in den Ferien zusammen und erarbeiten mit viel Begeisterung sinfonische Literatur im Original oder als Bearbeitung. Moderierte Familienkonzerte in ganz NRW runden die Arbeitsphasen des KinderOrchesters ab. Die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit und der hohe Einsatzwille der jungen Orchestermitglieder begeistern sowohl das junge als auch ältere Publikum immer wieder aufs Neue.
Die Kinderkonzerte des KiO NRW ermöglichen auch schon kleinen Konzertbesuchern einen Zugang zur Musik. Es darf gelacht, geklatscht, gesungen und getanzt werden.
Leitung und Moderation: Witolf Werner
Dauer: 60 Minuten

3-er LOGO klein

 

 

 

„Jazz im Foyer“ JAZZ – ROCK – POP

Seit annähernd 30 Jahren veranstaltet die Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt mit „Jazz im Foyer“ im November ein Konzert, das ein Forum für den Lippstädter Jazznachwuchs bietet. In diesem Jahr wird dieser jährliche Fixtermin jedes Lippstädter Jazzfreundes erstmalig in Kooperation mit dem Jazzclub Lippstadt veranstaltet, der sein 60. Jubiläum begeht und sich mit einer Konzertreihe schwerpunktmäßig der lokalen Jazzszene widmet.

Formationen vom Duo bis zur großen Besetzung unterhalten das Publikum mit großer stilistischer Breite.

E-GitarreDer Choro Club spielt intimen Kammerjazz unter der Leitung von Eberhard Schröder, die E-Gitarren-Bigband „The Hansen Electrics“ unter der Leitung von Eddie Nünning und Michael Ressel überrascht mit ungewöhnlichen Versionen bekannter Stücke. Die Projekt Big Band von Guido Schlegel setzt traditionell den beliebten, klangvollen Schlusspunkt.

Leitung: Dieter Hermes
Eintritt frei!

„Ave Maria“

St. Joseph, Samstag, 05.12.2015, 18.30 Uhr     vorverlegt!                                                     
Konzert der Gesangsklasse Friederike Vomhof-Surrey
Harduin Boeven, Orgel
Leitung: Friederike Vomhof-Surrey
Eintritt frei!
Im Mittelpunkt der einstündigen adventlichen Musik steht das „Ave Maria“, das in verschiedensten Vertonungen erklingen wird. Es singen Schülerinnen und Schüler der Gesangsklasse Friederike Vomhof-Surrey an der Conrad-Hansen-Musikschule.

„Starke Saiten“

Im Globe der Musikschule, Freitag, 02.10.2015 um 18.00 Uhr

KONZERT DES FACHGEBIETS STREICHINSTRUMENTE
Leitung: Friederike Stahl
Eintritt frei!
Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.
E(rnst) T(heodor) A(madeus) Hoffmann (1776-1822), dt. Dichter, Musiker, Maler und Jurist

Musik kennt keine Grenzen. Somit erklingt an diesem Abend eine bunte Mischung vieler Stilrichtungen aus verschiedenen Epochen im Globe der Musikschule. Kleine und große Streicher, ältere und jüngere Spieler, Solisten und Ensembles haben sich intensiv vorbereitet und präsentieren auf den unterschiedlichen Streichinstrumenten ihre Künste. Interessierte sind herzlich eingeladen.

„Soooviel Gitarre“

E-Gitarre

Dienstag, 22.09.2015
18.30 Uhr im Globe der Musikschule

KONZERT DES FACHGEBIETS GITARRE

Leitung: Eddie Nünning, Michael Ressel
Eintritt frei!
Bei dem jährlichen Gitarrenkonzert sorgen die große stilistische Bandbreite und die unterschiedlichen Besetzungen für viel Abwechslung beim Zuhören. So spielt der „Jugend musiziert“- Preisträger nach der JEKI Gitarren-Anfängergruppe und auf die sich auf der Gitarre begleitende Sängerin folgt eine komplette Rockband. Die Jazzcombo „Choro Club“ spielt groovige Arrangements des Bassdozenten Eberhard Schröder. Zum Ende des Konzertes überrascht die E-Gitarren-Bigband „The Hansen Electrics“ mit Arrangements für 10 E-Gitarren und Rhythmusgruppe unter der Leitung von Eddie Nünning und Michael Ressel

 

Ich glaube, sie kann zaubern – Kindermusical

Studiobühne des Stadttheaters
29.05.2015, 17:00 Uhr
“Ich glaube, sie kann zaubern”
Kindermusical um Mary Poppins
mit Schülerinnen und Schülern der Nikolaischule
Bearbeitung und Inszenierung: Dagmar C. Weinert
Eine Aufführung im Rahmen der Schultheatertage des Kulturrings Lippstadt e.V.
Eintritt: 4,50 € (Einzelpreis), Abonnementpreis für alle Veranstaltungen der 29. Schultheatertage: 10,00 €

Kleines Konzert

19. Juni 2015, 19.30 im Pfarrsaal „St.Nikolai“

Es singen: Anne Blumberg, Bennet Seiger, Judith Surrey und Mark Wördenweber

Leitung: Friederike Vomhoff-Surrey

21.11.2015: „Songs for quiet Nights“

Samstag, 21. November, 20:00h in der Jakobikirche in Lippstadt:

„Songs for quiet Nights“ – Eddie Nünning & Friends -CD-Präsentationskonzert

Karten bei der Kulturinformation im Rathaus 02941 / 58511

Eintritt 12,- € / ermäßigt 6,- €

„Songs for quiet Nights“ ist die neue CD von Eddie Nünning mit außergewöhnlicher und sehr individuell interpretierter, handgemachter Musik von Songwriter-Songs bis zu Minimal Music zu den Themen Abend und Nacht, live vorgestellt und gespielt von 10 Lippstädter MusikerInnen, die alle aus dem direkten Umfeld der „Conrad Hansen Musikschule“ stammen.

Besetzung: Laetitia Bittner: Gesang

Caris Hermes: Kontrabass, E-Bass

Andreas Hermeyer: Akkordeon

Regina Merkel: Konzertgitarre

Igor Merkel: Konzertgitarre, Akustik-Bassgitarre

Eddie Nünning: Western-, Konzert-, Oktav- & Baritongitarre, Gesang

Ulrich Rikus: Violoncello

Lukas Schwegmann: Drumset, Perkussion

Antje Stahl: Querflöte, Alt-Querflöte, Querflöte, Gesang

Amina Wagner: Gesang