16.06.2017: Tag der Musik 2017

TDM_Logo_WeissDer Tag der Musik ist Schaufenster der beispiellosen kulturellen Vielfalt in Deutschland und soll neue Impulse setzen, die das Bewusstsein für den Wert der Kreativität stärken und damit jedem Bürger, gleich welcher sozialen oder ethnischen Herkunft, den Zugang zur Welt der Musik ermöglichen.

Insbesondere für Kinder und Jugendliche und deren Entwicklung ist es von großer Bedeutung, eine kontinuierliche und qualitätsgesicherte musikalische Bildung erfahren zu können – von der Musikalischen Früherziehung über den schulischen Musikunterricht bis zur Instrumental- und Vokalausbildung.

Der Tag der Musik möchte ein wichtiges Signal aussenden: die enorme kulturelle Vielfalt in Deutschland bedarf des Schutzes und der Förderung – nicht als luxusorientierte Freizeitgestaltung, sondern als Grundlage einer erfolgreichen Gesellschaftspolitik. Der Tag der Musik steht dafür, dass jeder Tag in unserem Land ein Tag der Musik sein möge.

Nachfolgende Veranstaltungen führt die Conrad-Hansen-Musikschule zum Tag der Musik durch.

Freitag, 16.06.2017,19.00 Uhr,Jakobikirche, Eintritt frei!

„Erzähl‘ mir keine Märchen – sing!“

Konzert der Gesangsklasse Friederike Vomhof-Surrey
Harduin Boeven, Orgel,Leitung: Friederike Vomhof-Surrey

Samstag, 17.06.2017

Fahrt der Band „The Hansen Electrics“ zum Hansetag nach Kampen/Niederlande

Leitung: Eddie Nünning und Michael Ressel

 

Sonntag, 18.06.2017,18.00 Uhr, Stadttheate, Eintritt: Erwachsene: 5,00 €/unter 18: 2,50 €

Cross Over 3 – Highlights, Evergreens und Premieren

Orchesterkonzert mit La Sinfonietta und dem Sinfonieorchester der Conrad-Hansen-Musikschule

Leitung: Friederike Stahl