Dagmar C. Weinert

Musiklehrerin für

  • Atelier Tonart (MFE)
  • Blockflöte
  • GeTSch (Gesang Tanz Schauspiel),
  • GeTSCh als JEKITS
  • Musiktheater
  • Schauspiel
  • Tanz / Tanztherapie
  • JEKITS-Orchester

Tel.: 0173 823 19 77
http://www.dcweinert.de/

 

Tanz

„Ich bin mir des Raumes, den ich einnehme, sowie der Kraft, die ich einsetze, bewusst und genieße meine Bewegungen!“

Diese These bildet die Grundlage meiner Arbeit mit Menschen. Im Laufe der vergangenen 30 Jahre, in denen ich Tanz unterrichte, haben unterschiedlichste Gedanken und Tanzstile mein Tun beeinflusst. Nichts aber hat mich so nachhaltig beeindruckt wie die Arbeit mit den Menschen selbst!

Dagmar C. Weinert

 

Das zentrale Element in der tänzerischen Arbeit mit Dagmar C. Weinert ist die Wahrnehmung der Zusammenhänge im Körper und ihres Ausdrucks nach außen. Durch das Erlernen u. a. unterschiedlicher Tanzstile und der bewussten Auseinandersetzung mit dem Atem wird der natürliche Bewegungsfluss gestärkt. Im Laufe des regelmäßigen Unterrichts entdeckt der Tanzende, auch durch immer wiederkehrende Trainingselemente, diese körpereigenen Verbindungen. Er erlebt, dass Tanz ein Ausdruck von Emotionen ist, sowie ein natürliches Mittel der Kommunikation und lässt das zum Inhalt seiner Bewegungen werden.

Tanzen, weil es Spaß macht und ganz einfach gut tut!

Aktuell: Nach den Sommerferien  2019 beginnt eine neue Klasse für Kinder von 5-7Jahren, mittwochs um 16.30 Uhr.

Eine Männertanzklasse findet projektbezogen statt.

Bei Fragen zum Unterrichtsfach TANZ , zu den aktuellenTerminen und dem Einstieg in bestehende Tanzklassen   wenden Sie sich gerne an Frau Weinert  Tel.: 0173 823 19 77

Unsere Fachlehrerin für Tanzunterricht

Dagmar C. Weinert

Musiklehrerin für Atelier Tonart (MFE) Blockflöte GeTSch (Gesang Tanz Schauspiel), GeTSCh als JEKITS Musiktheater Schauspiel Tanz / Tanztherapie JEKITS-Orchester Tel.: 0173 823 19 77 http://www.dcweinert.de/  

Tanz

„Ich bin mir des Raumes, den ich einnehme, sowie der Kraft, die ich einsetze, bewusst und genieße meine Bewegungen!“ Diese These bildet die Grundlage meiner Arbeit mit Menschen. Im Laufe der vergangenen 30 Jahre, in denen ich Tanz unterrichte, haben unterschiedlichste Gedanken und Tanzstile mein Tun beeinflusst. Nichts aber hat mich so nachhaltig beeindruckt wie …