„Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“

Montag, 09.03. 2015, 18.30: Musikschüler geben Kammerkonzert im Globe der Musikschule

Eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte
 „Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten… “ Diesen Ausspruch von Gustav Mahler stellen die Schüler der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt am Montag, 9. März 2015, unter Beweis. Unter der Leitung von Antje Stahl-Nünning präsentieren Schüler verschiedener Alters- und Instrumentalklassen ab 18.30 Uhr ein vielfältiges Programm im „Globe“ der Musikschule. Gespielt wird Musik quer durch die Jahrhunderte und Genres – von Klassik bis Jazz. Es erklingen unter anderem Werke für Violine und Viola, Harfe, Querflöte oder auch Klavier, dabei wechseln sich Solo- und Kammermusikvorträge in verschiedenen Besetzungen ab.

Der Eintritt ist frei.