16.06.2019: Jung und romantisch – Sommerkonzert zum Tag der Musik

Logo Tag der Musik

Jung und romantisch
Sommerkonzert des Sinfonieorchesters und La Sinfonietta

Am Sonntag, den 16.Juni 2019, dem Tag der Musik veranstaltet das Sinfonieorchester der Conrad-Hansen Musikschule gemeinsam mit dem Jugendorchester La Sinfonietta unter dem Titel: Jung und romantisch ein sommerliches Sinfoniekonzert. Besonderes Highlight ist die Aufführung des 1. Satzes aus dem Klavierkonzert Nr. 13 von Wolfgang A. Mozart. Den Solopart übernimmt die junge Pianistin Clara Rosa Kretschmer, mittlerweile Jungstudentin an der Musikhochschule Hannover. Geleitet wird das Orchester bei diesem Stück von Thomas Reichert, SVA Schüler der Conrad-Hansen Musikschule. Als weitere Werke erklingen in diesem Konzert u.a. der 1. Satz aus der „Unvollendeten Sinfonie“ von Franz Schubert, eine Folklore Suite von Ralph Vaughn Williams und der berühmte Walzer aus der Suite Nr.2 für Jazzorchester von Dimitri Schostakowitsch.

Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr im Forum der Marienschule

Solistin: Clara Kretschmer, Klavier
Leitung: Thomas Reichert
Gesamtleitung Friederike Stahl

 

Der Eintritt ist frei

14.06.2019: „…oder abba Beatles“ – Zum Tag der Musik

Gesangsklasse Musikschule Lippstadt

 

Zum Tag der Musik lädt die Conrad-Hansen-Musikschule in die Jakobikirche ein:
Am Freitag, den 14.06.2019 um 19.00 Uhr

Wer auf ein stilistisch vielfältiges und überraschendes Programm rund um die Singstimme neugierig ist, ist zu diesem Konzert herzlich eingeladen. Solisten, kleinere Gruppen und ein Chor, der sich aus allen Mitwirkenden der Gesangsklasse Friederike Vomhof-Surrey an der Conrad-Hansen-Musikschule zusammensetzt singen für Sie Stücke aus verschiedenen Zeiten und Genres. Sie werden begleitet von Harduin Boeven am Klavier und der „Carrot-Trees Band“ mit Armin Gaul, Judith Surrey und Mark Wördenweber.

Leitung: Friederike Vomhof-Surrey

Eintritt frei!

14.06.2019-16.06.2019: Tag der Musik

Logo Tag der Musik

Der Tag der Musik ist Schaufenster der beispiellosen kulturellen Vielfalt in Deutschland und soll neue Impulse setzen, die das Bewusstsein für den Wert der Kreativität stärken und damit jedem Bürger, gleich welcher sozialen oder ethnischen Herkunft, den Zugang zur Welt der Musik ermöglichen.

Insbesondere für Kinder und Jugendliche und deren Entwicklung ist es von großer Bedeutung, eine kontinuierliche und qualitätsgesicherte musikalische Bildung erfahren zu können – von der Musikalischen Früherziehung über den schulischen Musikunterricht bis zur Instrumental- und Vokalausbildung.
Der Tag der Musik möchte ein wichtiges Signal aussenden: die enorme kulturelle Vielfalt in Deutschland bedarf des Schutzes und der Förderung – nicht als luxusorientierte Freizeitgestaltung, sondern als Grundlage einer erfolgreichen Gesellschaftspolitik. Der Tag der Musik steht dafür, dass jeder Tag in unserem Land ein Tag der Musik sein möge.

Die Conrad-Hansen-Musikschule ist am Tag der Musik vertreten mit der Veranstaltung:

„…oder abba Beatles“
Freitag, 14.06.2019, 19.00 Uhr in der Jakobikirche
Leitung: Friederike Vomhof-Surrey
Eintritt frei!

24.05.2019: …Bühne frei – Konzert des Fachgebiets Streichinstrumente

Am Freitag, den 24.05.2019 um 18.00 Uhr im Globe der Musikschule

Unter dem Motto „ … Bühne frei“ präsentieren junge Streicher verschiedener Alters -und Leistungsstufen ihr Können im Globe der Conrad Hansen Musikschule. Trotz der Schnelllebigkeit unserer heutigen Zeit haben Streichinstrumente nichts von ihrer Faszination verloren, obwohl sie ihren Spielern viel Geduld beim Üben abverlangen. Längst ist das Streichinstrument nicht nur in der rein klassischen Musik zu hören. Auch im Bereich von Jazz, Rock, Pop, Folk, und Crossover haben sich Violinen, Viola und Co. einen Platz erobert. Das Konzert der Streicher präsentiert Musik aus vielen Jahrhunderten.

Leitung: Friederike Stahl
Eintritt frei!

09.05.2019: Buenos NoJazz – Kollegen im Konzert

am Donnerstag, 9.5.2019 um 20.00 Uhr ist die Band Buenos NoJazz in der Werkstatt, Blumenstraße zu hören.  Diese Veranstaltung wird gemeinsam organisiert vom Jazzclub Lippstadt und der Conrad-Hansen-Musikschule.

Buenos NoJazz beleben das Genre Jazzrock mit frischen und vielseitigen instrumentalen Eigenkompositionen neu. Die Band um Musikschulleiter Michael Ressel (Gitarre) präsentiert in diesem Konzert ihre 2018 erschienene CD „This direction, please“. Die Stücke des Albums verschmelzen Jazz und Rock zu einer energiegeladenen und abwechslungsreichen Mixtur ohrwurmtauglicher Muntermacher. Die Kompositionen stammen von Michael Ressel und dem Kölner Keyboarder Heiner Bartsch. Die Rhythmusgruppe besteht aus den beiden Soester Musikern Johannes Reimer (Drums) und Holger Losch (Bass).