„Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“

Montag, 09.03. 2015, 18.30: Musikschüler geben Kammerkonzert im Globe der Musikschule

Eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte
 „Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten… “ Diesen Ausspruch von Gustav Mahler stellen die Schüler der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt am Montag, 9. März 2015, unter Beweis. Unter der Leitung von Antje Stahl-Nünning präsentieren Schüler verschiedener Alters- und Instrumentalklassen ab 18.30 Uhr ein vielfältiges Programm im „Globe“ der Musikschule. Gespielt wird Musik quer durch die Jahrhunderte und Genres – von Klassik bis Jazz. Es erklingen unter anderem Werke für Violine und Viola, Harfe, Querflöte oder auch Klavier, dabei wechseln sich Solo- und Kammermusikvorträge in verschiedenen Besetzungen ab.

Der Eintritt ist frei.

 

 

Wer will fleißige Handwerker sehn?

Konzert des Fachgebiets Klavier

Mittwoch, 4.3. 2015 19.00 Uhr Globe der Musikschule

Leitung Guido Schlegel, Eintritt frei!

Wer will fleißige Handwerker sehn? Der ist herzlich eingeladen, an diesem Abend in die Musikschule zu kommen. Wie in jedem Jahr stellen sich Schülerinnen und Schüler des Fachgebiets Klavier an ihrem Instrument vor. Hier ist alles „von Hand“ erarbeitet, mit der notwendigen Geduld und dem besonderen persönlichen Einsatz jeden Spielers. Besonders eingeladen sind natürlich die Eltern und Familien der Interpreten, aber genauso auch Freunde und Interessenten.

   

Tastenzauber

Freitag, 13.02.2015 um 17.00 Uhr
im Globe der Musikschule

Konzert mit Akkordeon, Keyboard und Klavier
Leitung: Andreas Hermeyer

Eintritt frei!