05.06.2020: Krümelmusik – Musik von Kindern für Kinder

Am Freitag, 05.06.2020 um 15:30 Uhr in der Alten Kapelle der Thomas-Valentin Stadtbücherei

In diesem neuen Sommerkonzert der Conrad-Hansen-Musikschule präsentieren sich explizit die jüngeren Musikeleven im Alter von ca. 6-12 Jahren und zeigen ihr Können auf vielen verschiedenen Instrumenten und auch im Gesang. Die kurzweilige Gesamtlänge von ca. 45 Minuten ermöglicht es auch den jüngsten Zuhörern, einen Einblick in die Welt des Musizierens zu bekommen. Dafür bietet sich die wunderschöne alte Kapelle in der Stadtbücherei als einladender Konzertort an.

Leitung: Antje Stahl-Nünning
Eintritt frei!

14.05.2020: Vielseitig viersaitig – Konzert des Fachgebiets Streichinstrumente

Am Donnerstag, 14.05.2020 um 18:00 Uhr im Globe der Musikschule

Vielseitig viersaitig – Konzert des Fachgebiets Streichinstrumente

Die Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Streichinstrumente laden zum diesjährigen gemeinsamen Konzert ein. Ob solistisch, oder im Ensemble; ob Musik alter Meister, oder aus jüngster Zeit – die jungen Geiger, Bratschisten und Cellisten präsentieren ein abwechslungsreiches Programm im Globe der Conrad- Hansen- Musikschule. Zum Kennenlernen der großen Klangfarbenpalette der Streichinstrumente sind alle Interessierten sehr herzlich willkommen. Vielseitigkeit bzw. Vielsaitigkeit ist garantiert!

Leitung: Lydia Schlegel
Eintritt frei!

01.04.2020: Eins, zwei, drei, Klavier – Konzert des Fachgebiets Klavier

Am Mittwoch, 01.04.2020 um 19:00 Uhr im Globe der Musikschule

Zählen gehört in der Vorbereitung des Rhythmus von Musikwerken zum Tagesgeschäft. Wenn aber traditionellerweise die Klavierlehrerinnen und -lehrer samt ihren Schülerinnen und Schülern in der letzten Woche vor den Osterferien zum Konzert in die Conrad-Hansen-Musikschule einladen, wird man von den Zahlen nichts mehr merken. Das Programm präsentiert einen Streifzug durch die Jahrhunderte und im Mittelpunkt steht dabei unser Instrument: das Klavier. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Eltern der Spieler, genauso aber auch an Freunde und Interessierte.

Leitung: Guido Schlegel

Eintritt frei!

28.03.2020: Gemeinsam – Musik – für mich – Infotag

Am Samstag, 28.03.2020 im Gebäude der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt

Manch ein Virtuose hat seine musikalische Laufbahn in der heimischen Musikschule begonnen, wo der Musiker das Interesse für sein Instrument entdeckt und dies über viele Jahre von klein auf professionell begleitet erlernt hat. Neben zahlreichen jungen SchülerInnen entdecken ebenfalls immer mehr musikbegeisterte Erwachsene die Musikschule für sich, nehmen wieder oder ganz neu individuellen Unterricht oder schließen sich einem Ensemble an, um miteinander zu musizieren und sich dabei immer wieder neuen musikalischen Herausforderungen zu stellen.
Am Infotag haben alle Interessierten beliebigen Alters die Möglichkeit, sich umfangreich zu informieren, eigene Vorlieben zu entdecken und diese in Schnupperstunden auszuprobieren. Das Konzert zu Beginn lädt in diesem Jahr vor allem interessierte Kinder und Jugendliche, jedoch auch Sie, liebe Erwachsene zum Zuhören ein, dies auch mit der Option, ein Instrument für sich zu entdecken. An diesem Tag präsentiert die Musikschule ihr vielfältiges Angebot musikalischer Betätigung. Interessierte aller Altersstufen sind herzlich eingeladen, herauszufinden, welches Talent in ihnen schlummert und dürfen nach Herzenslust Instrumente, ihre Stimme sowie auch Tanz- und Schauspielangebote ausprobieren und entdecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Unsere Angebote reichen von 1 Jahr bis unbegrenzt.

Die ist auch eine ganz besondere Gelegenheit für JEKITS 1 Kinder und ihre Eltern, die überlegen, welches Instrument die Kinder in der 2. Klasse evtl. lernen möchten, hier gibt es alle Instrumente zu sehen und die FachlehrerInnen beraten gerne.

Leitung: Cornelia Engbert
Eintritt frei!

25.03.2020: Zwischendurch mal Luft schnappen – Konzert des Fachgebiets Blasinstrumente

Am Mittwoch, 25.03.2020 um 18.00 Uhr im Globe der Musikschule

Für jeden Bläser, egal ob Holz oder Blech ist es wichtig mal schnell, mal tief Luft zu holen. Zwischen den musikalischen Phrasen kommt eine kurze Entspannung, um etwas Schönes Ganzes zu schaffen. Von Klassik bis Pop werden alle Stillrichtungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gespielt. Das Fachgebietskonzert stellt die ganze Breite der Blasinstrumente vor.

Leitung: Witold Baczkowski
Eintritt frei!

20.03.2020: On Stage – Lehrerkonzert

Am Freitag, 20.03.2020 um 19:30 Uhr in derJakobikirche

Das Programm des Lehrerkonzertes ist musikalisch so vielfältig wie der Unterricht in der Musikschule. Im wunderschönen Ambiente der Jakobikirche präsentieren sich die Musikpädagogen als leidenschaftliche Musiker in immer wieder neuen Gruppierungen. Die Beiträge reichen von Klassik über Jazz bis zu Pop und Folk. Neben bekannteren Instrumenten werden an diesem Abend auch Werke für einige unbekanntere Instrumente wie z.B. Sololiteratur auf dem Marimbaphon oder Fagott zu hören sein.

Leitung: Michael Ressel
Eintritt frei!

14.02.2020: Tasten weiß und schwarz – Konzert mit Akkordeon, Keyboard und Klavier

Am Freitag, 14.02.2020 um 17:00 Uhr im Globe der Musikschule

Akkordeon, Keyboard und Klavier teilen sich die weißen und schwarzen Tasten als gemeinsames Merkmal ihres Instruments. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihres Klanges und ihrer Spielweise jedoch erheblich voneinander. In diesem Konzert präsentieren sich Schülerinnen und Schüler vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen mit diesen Instrumenten und spielen Literatur verschiedener Stilepochen.

Leitung: Andreas Hermeyer
Eintritt frei!

21.01.2020: Musikalische Vorlesestunde „Winter“

Das Thema „Winter“ steht im Mittelpunkt der nächsten musikalischen Vorlesestunde am 21. Januar 2020 in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei. Die Bücherei lädt in Kooperation mit der Conrad-Hansen-Musikschule Kinder von fünf bis sieben Jahren zu einer Vorlesestunde mit Musik ein.

Die Vorlesestunde beginnt um 16 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 02941/980-240 erforderlich.