06.04.2019: Gemeinsam – Musik – für mich – Infotag

im Gebäude der Musikschule
am Sa, 06.04.2019 von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Eintritt frei!

Schnuppern, ausprobieren, Talente entdecken!

Manch ein Virtuose – und dies gilt auch für die Conrad-Hansen-Musikschule – hat seine musikalische Laufbahn in der heimischen Musikschule begonnen, wo der Musiker das Interesse für sein Instrument entdeckt und dies über viele Jahre von klein auf professionell begleitet erlernt hat. Neben zahlreichen jungen SchülerInnen entdecken ebenfalls immer mehr musikbegeisterte Erwachsene die Musikschule für sich, nehmen wieder oder ganz neu individuellen Unterricht oder schließen sich einem Ensemble an, um miteinander zu musizieren und sich dabei immer wieder neuen musikalischen Herausforderungen zu stellen. Wir haben für alle Altersgruppen die passenden Angebote. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum jährlichen Infotag der Conrad-Hansen-Musikschule sind am Samstag, 6. April 2019, Interessierte aller Altersstufen eingeladen. Nach Lust und Laune dürfen Instrumente und die eigene Stimme ausprobiert werden, um dabei ein schlummerndes Talent zu entdecken oder ein bereits aufgekeimtes Interesse auszuprobieren.

Den musikalischen Auftakt übernimmt ein Konzert um 15 Uhr, das für alle Altersstufen spannend sein wird. In diesem Konzert präsentieren Spielerinnen und Spieler der Musikschule von der jungen JeKits-Gruppe bis zum erwachsenen Instrumentalschüler unter der Leitung und Moderation von Antje Stahl-Nünning zum Einstieg eine große Bandbreite der verschiedenen Instrumente in unterschiedlichen Besetzungen vom Solospiel bis zum Ensemble. Dabei werden neben Querflöte, Klavier und Gesang unter anderem auch Harfe, Akkordeon, Gitarre und E-Gitarre zu hören sein, sowie die gesamte Bandbreite der Streicher von der Geige bis zum Kontrabass und auch die seltener zu erlebende Oboe und das Fagott. Im Anschluss können alle diese und weitere Instrumente in der Zeit von 15.45 bis 17.30 Uhr selbst ausprobiert werden. Dafür stehen die Musikschullehrer mit Informationen zur Verfügung.

Für die allerkleinsten Interessenten von ein bis drei Jahren findet für den Bereich der Eltern-Kind-Kurse um 16 Uhr eine Schnupperstunde mit dem spannenden Thema „Kommt ein kleiner Osterhas“ statt, die Drei- bis Fünfjährigen dürfen im Fach „Atelier Tonart“ um 15.45 Uhr zum Thema „Die Wiesenkönigin – Elfenreigen im Frühlingswind“ ihre musikalischen Ideen ausprobieren und die Fünf– bis Achtjährigen sind zum Mitmachen beim Spielen auf der Djembe zum Rhythmus von „Ta-ke-ti-na Ga-ma-la“ eingeladen. Diese Schnupperstunde beginnt um 16.30 Uhr.

Neben den spezifischen Instrumentalwünschen wird auch zum umfangreichen Angebot der Ensembles der Musikschule und dem großen Bereich „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ (JeKits) informiert, einem Angebot in Kooperation mit den Lippstädter Grundschulen, das in den vergangenen Jahren aufgrund steigender Nachfrage stets weiter ausgebaut werden konnte.

Um 17.15 Uhr begleitet das Ensemble „Afro-Drum“ der Musikschule unter der Leitung von Peter Freitag alle Besucher des Infotages mit einem musikalischen Ausklang des Tages ins Wochenende.

Eine Anmeldung zum Infotag und zu den Schnupperstunden ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle der Musikschule unter 02941/ 980-9722 oder unter musikschule@stadt-lippstadt.de.

 

 

 

Verabschiedung Nam-Sig Gross

Im Rahmen einer Feierstunde, in der auch Dienstjubiläen und weitere Verabschiedungen begangen wurden, wurde  Musikschullehrerin Nam-Sig Gross in den Ruhestand verabschiedet.
Nam-Sig Gross (vorne 1. v.l.) ist zahlreichen Klavierschülern an der Musikschule bekannt, denn 35 Jahre lang war sie dort als Instrumentalpädagogin im Fach Klavier beschäftigt. Karin Rodeheger verwies zu ihrer Verabschiedung auf das außergewöhnliche Engagement der Musiklehrerin, die besonders aktiv bei „Jugend musiziert“ war und über viele Jahre die Preisträgerkonzerte in der Jakobikirche initiiert hatte. Darüber hinaus würdigte Rodeheger den besonderen Einsatz der Musiklehrerin in der „Studienvorbereitenden Ausbildung“ an der Musikschule und ihre Aktivitäten im Bereich der kulturellen Begegnungen mit ihrem Herkunftsland Südkorea.

Für das Engagement, mit dem die Mitarbeiter in den unterschiedlichen Bereichen ihre Aufgaben wahrnehmen und bis zum Eintritt in den Ruhestand wahrgenommen haben, sprach die Erste Beigeordnete allen Jubilaren und den Ru-heständlern ihren Dank aus. Den Dankesworten schloss sich auch Marion Wicker vom Personalrat an.

*** Foto: Julia Scharte/ Stadt Lippstadt

22.01.2019: Musikalische Vorlesestunde „Im Winterland“

Eine Reise ins Winterland

Zu einer musikalischen Vorlesestunde lädt die Thomas Valentin-Stadtbücherei in Kooperation mit der Conrad-Hansen-Musikschule am Dienstag, 22. Januar 2019 ein. Für Kinder von fünf bis sieben Jahren geht es an diesem Nachmittag um das Thema „Im Winterland“

Die Vorlesestunde beginnt um 16.00 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 02941 / 980 240 erforderllich.

23.11.2018 – 25.11.2018: Theremin-Akademie

Von Freitag, 23.11.2018 – Sonntag 25.11.2018 findet wieder eine Theremin Akademie in Lippstadt statt:

Leitung: Wilco Botermans und Thierry Frenkel

Experimentelle Musik ist der Schwerpunkt der Theremin-Akademie in diesem Jahr, zu der sich die TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland und dem entfernten Ausland einfinden. Hierbei kommuniziert das Ensemble unter der Leitung von Wilco Botermans musikalisch sehr dicht miteinander, indem es spontane Ideen und intuitive Eingaben und musikalische Elemente sich zu einem großen Ensembleklang entwickeln lässt. Neben diesem experimentellen Schwerpunkt wird von Thierry Frenkel Theremin-Einzelunterricht, eine Kammermusikklasse mit klassischem Repertoire und ein Seminar zu den neuesten Entwicklungen in der Instrumenten- und Spieltechnik angeboten. Auch besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Instrumente von beiden Dozenten, die gleichzeitig erfahrene Thereminbauer sind, überprüfen, justieren und aufrüsten zu lassen. Erstmalig wird die Theremin-Akademie in Lippstadt eine öffentliche Theremin-Schnupperstunde anbieten. Interessierte Noch-nicht-Thereminspieler können sich hierfür ab Oktober auf der Webseite https://theremin.academy/de anmelden.

Im Rahmen eines öffentlichen Studentenkonzerts am Sonntag, den 25.11.2018 um 11 Uhr im GLOBE der Musikschule Lippstadt ist das interessierte Publikum eingeladen, sich ein Bild von der Arbeit der Theremin-Akademie zu machen. Eintritt frei!

Bild:Thierry Frenkel

27.10.2018: Herbstwochenrevue mit Beteiligung der Musikschule

Die diesjährige Herbstwochen-Revue  findet in wegen der Stadttheater-Renovierung an einem neuen Ort statt: im Evangelischen Gymnasium. Gleich geblieben ist die bewährte künstlerische Leitung und  Moderation durch Dagmar C. Weinert.  Von der Musikschule sind außerdem beteiligt Andreas Hermeyer, das Flötenensemble und der Jugendchor.

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr. Nach dem Programm sorgt die Caritas für kleine Kuchen, Brotkonfekt, Sekt und andere Getränke.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, es wird empfohlen rechtzeitig Karten zu bestellen (Schutzgebühr 1,50€), da der Veranstaltungsort in diesem Jahr kleiner ist.

27.10.2018: Mädchenaktionstag 2018

Auch die Musikschule beteiligt sich am 10. Mädchenaktionstag. In diesem Jahr findet die Veranstaltung (von 11.00 bis 16.00 Uhr) aufgrund der Renovierung des Stadttheaters im Cineplex statt. Neben zahlreichen Angeboten und Workshops (z.B. Zumba zu Filmmusik, Stop-Motion-Filme drehen) Kann man bei Musikschullehrer Florian Stubenvoll im 2 Workshops (14.15- 14.35 und 14.35 – 15.00) Uhr Klarinettenluft schnuppern. Vorab um 13.15 Uhr gibt es ein kleines Klarinettenkonzert.

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Anmeldungen zu allen Workshops ab 11.00 Uhr im Cineplex, die Teilnehmerzahl einzelner Workshops ist begrenzt.

Saxofon Schnupperkurs Herbst 2018 in Kooperation mit der VHS

Dozent: Christian Daniels

Dies ist ein Angebot für alle, die endlich (wieder) Zeit haben, Ihre ersten Erfahrungen mit dem Saxofon zu machen. Das Saxofon ist in allen Stilrichtungen von Pop über Jazz und Klassik bis hin zur Blasmusik zu finden und ist eines der beliebtesten Blasinstrumente, auf dem auch Anfänger schnell Erfolgserlebnisse haben können.
Vorkenntnisse im Notenlesen sind nicht erforderlich.
Leihinstrumente können in der ersten Unterrichtsstunde vom Dozenten ausgegeben werden.
Hinweis: Bitte melden sie sich persönlich in der Conrad-Hansen-Musikschule an unter 02941/980 9720 oder Mail an musikschule@stadt-lippstadt.de
5 Termine, 5 UStd. Montag, 20:15-21h,
Conrad-Hansen-Musikschule, Von-Galen-Platz 1, 59557 Lippstadt
Raum 1.08

Termine: 17.9./24.9./8.10./29.10./ 5.11. (Achtung: nicht aufeinanderfolgende Termine!)
35€

Rock it! – E-Gitarre (Schnupperkurs) in Kooperation mit der VHS

E-Gitarre

Dozent: Guido Pyka (www.guidoguitar.de)

Dieser Wochenend-Workshop richtet sich an alle Anfänger/innen und leicht Fortgeschrittene, die erste Versuche mit der E-Gitarre machen möchten. Anhand leicht zu erlernender Griffe werden die Teilnehmer zu schnellen Erfolgserlebnissen geführt. Im Zusammenspiel mit dem als Studio- und Livegitarristen erfahrenen Dozenten entsteht so schnell ein „richtiges Spielgefühl“.
Vorkenntnisse im Notenlesen sind nicht erforderlich.
Instrumente und Verstärker werden zur Verfügung gestellt.
Hinweis: Bitte melden sie sich persönlich in der Conrad-Hansen-Musikschule an unter 02941/980 9720 oder Mail an musikschule@stadt-lippstadt.de
1 Termin, 4 UStd. Samstag, 17.11.18; 11-14h,
Conrad-Hansen-Musikschule, Von-Galen-Platz 1, 59557 Lippstadt
Raum 1.10
Kosten: 28€
mindestens 3 Teilnehmer, maximal 5 Teilnehmer

02.10.2018: „Musikalisch in den Herbst“ -Vorlesestunde

„Musikalisch in den Herbst“ geht es am Dienstag, 2.10.2018 bei der musikalischen Vorlesestunde in der Thomas Valentin-Stadtbücherei. In Kooperation mit der Conrad-Hansen-Musikschule lädt die Bücherei dazu Kinder von fünf bis sieben Jahren ein.

Die Vorlesestunde beginnt um 16.00 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 02941 / 980 240 erforderllich.