20.03.2020: Gemeinsam – Musik – für mich – Infotag

Am Samstag, 28.03.2020 im Gebäude der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt

Manch ein Virtuose hat seine musikalische Laufbahn in der heimischen Musikschule begonnen, wo der Musiker das Interesse für sein Instrument entdeckt und dies über viele Jahre von klein auf professionell begleitet erlernt hat. Neben zahlreichen jungen SchülerInnen entdecken ebenfalls immer mehr musikbegeisterte Erwachsene die Musikschule für sich, nehmen wieder oder ganz neu individuellen Unterricht oder schließen sich einem Ensemble an, um miteinander zu musizieren und sich dabei immer wieder neuen musikalischen Herausforderungen zu stellen.
Am Infotag haben alle Interessierten beliebigen Alters die Möglichkeit, sich umfangreich zu informieren, eigene Vorlieben zu entdecken und diese in Schnupperstunden auszuprobieren. Das Konzert zu Beginn lädt in diesem Jahr vor allem interessierte Kinder und Jugendliche, jedoch auch Sie, liebe Erwachsene zum Zuhören ein, dies auch mit der Option, ein Instrument für sich zu entdecken. An diesem Tag präsentiert die Musikschule ihr vielfältiges Angebot musikalischer Betätigung. Interessierte aller Altersstufen sind herzlich eingeladen, herauszufinden, welches Talent in ihnen schlummert und dürfen nach Herzenslust Instrumente, ihre Stimme sowie auch Tanz- und Schauspielangebote ausprobieren und entdecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Unsere Angebote reichen von 1 Jahr bis unbegrenzt.

Die ist auch eine ganz besondere Gelegenheit für JEKITS 1 Kinder und ihre Eltern, die überlegen, welches Instrument die Kinder in der 2. Klasse evtl. lernen möchten, hier gibt es alle Instrumente zu sehen und die FachlehrerInnen beraten gerne.

Leitung: Cornelia Engbert
Eintritt frei!

Neue Tanzklasse für Kinder

Die Conrad-Hansen-Musikschule reagiert auf hohe Nachfrage

Seit dreißig Jahren gibt es an der Conrad-Hansen-Musikschule Lippstadt bereits das Fachgebiet „Tanz und Schauspiel für Kinder, Jugendliche und Erwachsene“. Unter der Leitung von Dagmar C. Weinert hat sich das Angebot seitdem stetig erweitert und weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es zusätzlich Schauspielklassen und der Unterricht beschränkt sich nicht mehr nur auf eine Altersgruppe, sondern über 160 Menschen im Alter von fünf bis über 80 Jahren besuchen regelmäßig die Angebote in diesem Bereich.

Aufgrund der ungebrochen hohen Nachfrage wird daher nach den Sommerferien 2019 eine neue Tanzklasse für Kinder eingerichtet.
Der Tanzunterricht für Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren findet ab dem 4. September immer mittwochs von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Aula der Musikschule statt.

Die jungen Schüler werden mit dem Ziel, eine umfassende Tanzausbildung im Bereich des zeitgenössischen Tanzes zu erlangen, zunächst durch den kreativen Kindertanz und die Improvisationsarbeit in die Basis des Tanzes eingeführt. Durch den Einsatz kindgerechter, akustischer Musik werden Hörempfinden, Rhythmus und der gesunde tänzerische Umgang mit dem Körper sowie die Fantasie geschult und die Kinder erlernen neue Möglichkeiten des Ausdrucks. Dies fördert Kinder auch in anderen Lebensbereichen.

Unterschiedliche Produktionen werden schon seit vielen Jahren von den Schülern mit großem Einsatz und echter Begeisterung mitgestaltet. Sie bilden den Abschluss der Lernzyklen und bereichern seit Jahren als etablierter Bestandteil das kulturelle Leben in Lippstadt.

„Es ist ein unglaublich kreativer Prozess, ein Konzept der Darstellung zu entwickeln, das sowohl dem tanz- und schauspielpädagogischen als auch dem künstlerischen Anspruch gerecht wird“, sagt Dagmar C. Weinert. Dadurch, dass sie sich auf diesen Prozess immer wieder mit Enthusiasmus und großer Freude einlässt, entstehen in Zusammenarbeit mit den Schülern jeden Alters neue Ausdrucksformen in Tanz und Schauspiel.

Anmeldungen dazu bitte über die Geschäftsstelle der Musikschule ,
unter Tel.: 02941 980 9720 oder über unser Online-Formular

16.11.2019: Mädchenaktionstag – Veranstalter: AG Mädchen Lippstadt

In diesem Jahr in der Conrad-Hansen-Musikschule!

Nur für Mädchen: Am Samstag, 16. November 2019, findet zum elften Mal der Mädchenaktionstag statt. Auch dieses Mal können interessierte Mädchen ab zehn Jahren in der Zeit von 11 bis 16 Uhr an verschiedenen Angeboten teilnehmen und sie – ganz unter sich – ausprobieren.

„Da wir diesmal die Räumlichkeiten der Conrad-Hansen-Musikschule nutzen wird es in diesem Jahr viele musikalische Angebote geben“, erklärt Daniela Franken, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lippstadt. Aber auch die Themen Natur und Naturschutz sollen eine Rolle spielen. Zudem wird Professor Proton mit seinen wissenschaftlichen Experimenten wieder mit dabei sein. Für alle Japanfans wird es das Angebot „Japan to go“ geben, wo Kalligrafie, Origami und Kumihimo ausprobiert werden können.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist eine Aktion der Arbeitsgemeinschaft Mädchen (AG Mädchen), die von vielen weiteren Einrichtungen, Vereinen und Verbänden an diesem Tag unterstützt wird.

Hintergrund:
In der AG Mädchen sind Fachfrauen aus verschiedenen Einrichtungen in Lippstadt vertreten: die Arbeiterwohlfahrt (AWO) – Jugendmigrationsdienst (JMD), Schulsozialarbeit Lippe-Berufskolleg, die Ev. Kirchengemeinde Lippstadt, Jugendtreff Shalom, der INI Firmenverbund, der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), BWZ Juchaczstraße und das Familienzentrum am Stadtwald, der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM), Treff am Park (TAP) sowie das Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt (Mehrgenerationenhaus Mikado). Federführend geleitet wird die AG Mädchen von der Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt.

 

Bild: Die Arbeitsgemeinschaft Mädchen freut sich auf den 11. Mädchenaktionstag am 16. November in der Conrad-Hansen-Musikschule. Foto: Stadt Lippstadt (Copyright: Stadt Lippstadt)

Schnupperstunden im Elementarbereich

 Eltern-Kind-Kurse

Musi-Krabbels ab ca. 1.Jahr

Schnuppertermine 2019

Di, 14.05.,04.06. und 25.06.2019

jeweils 9.30-10.15 Uhr

Hauptstelle, 1. Etage, Raum 1.14

Leitung: Regina Rothenbusch-Streblow, Tel.: 02941 980-9731

Musik-Wichtel ab ca. 2 Jahren

Schnuppertermine 2019:

Di, 14.05.,04.06. und 25.06.2019

jeweils 15.15-16.00 Uhr

Hauptstelle, 1. Etage, Raum 1.14

Leitung: Regina Rothenbusch-Streblow,  Tel.: 02941 980-9731

Musik-Zwerge ab ca. 3 Jahren

Schnuppertermine 2019:

Di, 14.05.,04.06. und 25.06.2019

jeweils 16.00-16.45 Uhr

Hauptstelle, 1. Etage, Raum 1.14

Leitung: Regina Rothenbusch-Streblow,  Tel.: 02941 980-9731

Kursbeginn: Dienstag, 03.09.2019

Dauer: 1 Jahr

Unterricht: 1x wöchentlich

Gruppe: 8-11 Eltern-Kind-Paare

Gebühr: 5,70€ / 45 Minuten

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur eine Schnupperstunde wahrgenommen werden kann. Bei Interesse melden Sie Ihr Kind bitte bis 3 Werktage vor dem gewünschten Termin unter Angabe Ihrer Telefonnummer direkt bei der jeweiligen Lehrkraft des Kurses an. Unsere Lehrkräfte sind qualifizierte und erfahrene Musikpädagoginnen und Musikpädagogen und beraten Sie gerne.

Atelier Tonart (Musikalische Früherziehung)

Bei Interesse an einem Unterricht im Atelier merken Sie Ihr Kind gerne in der Geschäftsstelle mit Angabe des Ortsteils vor. Wir versuchen weitere Kurse an dem gewünschten Ort passend einzurichten.

Donnerstags, 15.00 Uhr 2. Unterrichtsjahr, 60 Minuten

Hauptstelle, 1.Etage, Raum 1.14

Susanne Lenser, Tel.: 02941 980-9744

Schnuppertermine 2019 (beliebig mit / ohne Eltern):

Do, 16.05. und Do, 13.06.2019

1.Unterrichtstermin: Do, 29.08.2019

 

Mittwochs, 15.00 Uhr 1. Unterrichtsjahr, 45 Minuten

Familienzentrum „Maria Frieden“ Lipperbruch

Regina Rothenbusch-Streblow, Tel.: 02941 980-9731

Schnuppertermine 2019 (beliebig mit / ohne Eltern):

Mi, 15.05. und Mi, 12.06., 15:00 – 15:45 Uhr

1.Unterrichtstermin: Mi, 28.08.2019

abweichende Kursdauer: 1 Jahr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur eine Schnupperstunde wahrgenommen werden kann. Bei Interesse melden Sie Ihr Kind bitte bis 3 Werktage vor dem gewünschten Termin unter Angabe Ihrer Telefonnummer direkt bei der jeweiligen Lehrkraft des Kurses an. Unsere Lehrkräfte sind qualifizierte und erfahrene Musikpädagoginnen und Musikpädagogen und beraten Sie gerne.

Endlich Zeit zum Singen! – Seniors on the rocks

Endlich Zeit zum Singen!
Neues Chorprojekt für die Generation 65plus

Lippstadt. Mit 65 Jahren in Rente… und dann? Endlich Zeit zum Singen, natürlich! Das neue Chor-Projekt der Conrad-Hansen-Musikschule bietet nun auch explizit der Generation 65plus einen sängerischen Spielraum. Starttermin ist der 7. Mai 2019.

„Auch im neuen Chorprojekt setzten wir auf eine – in den JustUS-Chören bereits bewährte – Mischung aus mehrstimmigen, häufig englischsprachigen Songs, Übungen, die der Stimme guttun und einer Gruppe netter Leute, die ihre Begeisterung für das Singen teilen“, verspricht Musikschulleiter Michael Ressel. Gesungen wird aus einem reichhaltigen Repertoire aus Rock-, Pop- und Jazz-Songs.

Die Chorleitung übernimmt Antje Stahl-Nünning. Unterstützt wird sie dabei von Christian Daniels als Korrepetitor am Klavier. Geprobt wird von Mai bis Juli an zunächst fünf Terminen im 14-täglichen Rhythmus immer dienstags nachmittags von 14.30 bis 16 Uhr in der Aula der Conrad-Hansen-Musikschule. Auf Wunsch ist ab September eine regelmäßige 14-tägliche Fortsetzung möglich.

ZUm Bild: Chorleiterin Antje Stahl-Nünning (2. von links) und Klavierbegleiter Christian Daniels (4. von links) stellten gemeinsam mit ersten Teilnehmern das neue Chorprojekt beim „Markt der Möglichkeiten“ 2019 vor.

24.09.2019: Musikalische Vorlesestunde „Herbst und Erntedank“

Nach der Sommerpause geht es jetzt wieder los mit den Vorlesestunden mit Musik in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei. Am Dienstag, 24.9.2019, lädt die Bücherei in Kooperation mit der Conrad-Hansen-Musikschule Kinder von fünf bis sieben Jahren zu einer musikalischen Vorlesestunde ein. Das Thema lautet an diesem Nachmittag „Herbst und Erntedank“.

Die Vorlesestunde beginnt um 16 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 02941/980-240 erforderlich.

07.09.2019: Probentag für HAIR – Mitmachen erwünscht

Das Musical HAIR war 1997 die erste gemeinsame Musiktheater-Eigeninszenierung der Lippstädter Musikschule mit der KWL.
Die legendäre Hippie-Story soll in einer Neubearbeitung zur Wiedereröffnung des sanierten Stadttheaters im September 2020 wieder auf die Bühne und in den Orchestergraben des Lippstädter „Großen Hauses“ gebracht werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Die Inszenierung des Musicals von Galt MacDermot (Musik), Gerome Ragni und James Rado (Texte) ist eine Herzensangelegenheit und Herausforderung für das Lippstädter Team. Und es bietet zahlreiche Mitwirkungsmöglichkeiten, vor allem im Musicalchor, der auch schauspielerisch in das Bühnengeschehen eingebunden sein wird.

Die Besetzung einiger Rollen steht noch aus und auch das Orchester freut sich über weitere Verstärkung!

Wer bei „HAIR“ im Chor oder als Darsteller dabei sein will, ist herzlich eingeladen zum großen Probentag am Samstag, den 7. September von 14 bis 17 Uhr in die Aula der Musikschule zu kommen.
An diesem Tag wird Regisseurin Dagmar C. Weinert mit allen Interessierten schauspielerisch arbeiten, Chorleiterin Regina Rothenbusch und Gesangscoach Arestak Babakyan werden erste Stücke proben.
Wer im Orchester mitspielen möchte nimmt bitte Kontakt mit der Conrad-Hansen-Musikschule auf: Tel. 02941-980 9720, musikschule@stadt-lippstadt.de

Foto von links:
Regina Rothenbusch (Chorleitung), Arestak Babakyan (Gesangscoach)

Neu: Just US – seniors on the rocks

Im Bereich der Jazz-Pop-Chöre gibt es ab Mai ein neues Angebot:

Ab Dienstag, den 07. Mai 2019 starten wir mit unserem brandneuen Projekt durch:

Mit 65 Jahren in Rente…und dann?
Endlich Zeit zum Singen, natürlich!

Das neue Chor-Projekt der Conrad-Hansen-Musikschule bietet nun auch explizit der Generation 65plus einen sängerischen Spielraum.

Mit der in den bereits bestehenden Just US -Chören bewährt-unterhaltsamen Mischung aus (mehrstimmigen) Songs, die das Herz erfreuen, Übungen, die der Stimme gut tun und einer Gruppe netter Leute, die ihre Begeisterung für das Singen teilen, tummeln wir uns stimmlich mit viel Spaß in dem reichhaltigen Repertoire aus Rock-, Pop- und Jazz-Songs unserer Lieblingszeiten.

Erste Projektphase von Mai bis Juli: 07.+21.05. – 04.+18.06. – 02.07.2019
je dienstags, 14.30-16 Uhr in der Aula der Conrad-Hansen-Musikschule

Gebühren 7,56€ pro Termin

Fortsetzungs-Termine:

2019: 10.+24.09. / 08.10. / 05.+19.11. / 03.12.
2020: 14.+28.01. / 11.+25.02. / 10.+24.03. / 28.04. / 12.+26.05. / 16.06.

Am Sa.13.April 2019 bietet Antje Stahl-Nünning  beim „Markt der Möglichkeiten“ in der Gesamtschule Lippstadt, Pappelallee um 16.00 Uhr ein Mitsing-Angebot zur Info und zum Schnuppern an.

 

24.08.2019: Ferienspaß: E-Gitarre für Einsteiger und Fortgeschrittene

Der Gitarrist Guido Pyka (www.guidoguitar.de) unterrichtet Einsteiger und Fortgeschrittene auf der E-Gitarre. Themen sind leichte Liedbegleitung, Solospiel und verschiedene Riffs der Rockgeschichte.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Leitung: Guido Pyka

Datum: Samstag 24.8.19, 11-13 Uhr
Ort: Musikschule Lippstadt, Von-Galen-Platz 1, Raum 1.10

Alter: ab 11 Jahre

Anzahl: 2 bis 5 Teilnehmer

Gebühr: 5,00 € (es gilt der Familienpass)

Anmeldung: ab 24.6.2019   unter www.lippstadt.feripro.de

Allgemeine Hinweise:
Räumlichkeiten nicht rollstuhlgerecht, nicht geeignet für geistig Behinderte.

Jugend musiziert: Erfolg beim Regionalwettbewerb

Beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert sind mehrere Schüler der Musikschule erfolgreich gewesen:

Hannah (AG V) und Lilly Hengstebeck (AG IV) aus der Klasse Antje Stahl-Nünning haben im Fach Pop-Gesang mit je 21 Punkten einen 1.Preis im erreicht.
Ihr Klavier-Begleiter Thilo Schmidt erreichte ebenfalls einen 1. Platz.

Das Gitarren-Trio mit Linus Hilgenkamp, Celina Backofe und Tom Sander aus der Klasse Monika Hoppe erreichte ebenfalls einen 1. Platz mit 21 Punkten in der Wertung der Altersgruppe 2 für Zupfinstrumente-Ensemble.

Herzlichen Glückwunsch !