Jubiläumsjahr 2017 – 50 Jahre Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt

Im Kalenderjahr 2017 feiert die Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt ihr 50. Gründungsjahr. War die anfänglich unter der Bezeichnung „Musikschule der Stadt Lippstadt“ geführte Schule bereits nach 10 Jahren im Kalenderjahr 1977 mit 1334 SchülerInnen und 44 Lehrkräften „zu einer Einrichtung geworden, die aus dem Musikleben Lippstadts nicht mehr wegzudenken ist“ (Chronik 1967 / 1977, gemeinsames Grußwort der Bürgermeisterin Dr. Barbara Christ (a. D.) und des Stadtdirektors Friedrich Wilhelm Herhaus (a. D.)), so blicken heute ca. 2500 SchülerInnen und 50 Lehrkräfte sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit Begeisterung und Stolz auf die weiter gewachsene und stets in die Zukunft blickende Einrichtung der Stadt. Sie alle, SchülerInnen und Lehrkräfte freuen sich, das Musikleben der Stadt Lippstadt auf vielfache Weise intensiv und kreativ mitgestalten und maßgeblich mit prägen zu dürfen, sei es im Rahmen eines internen Vorspiels im kleineren Kreis, in dem erste mutige Erfahrungen auf der Bühne gewagt und erprobt werden, sei es bei den traditionellen jährlichen Fachgebietskonzerten oder den zahlreichen beeindruckenden Ensemble-, Orchester- und Big Band Konzerten sowie den exklusiven Tanzaufführungen oder einer Vielzahl professionell einstudierter und dargebotener Musicalaufführungen in Kooperation mit der KWL und zahlreichen, teilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Lippstadt. In 50 Jahren ermöglichte die Musikschule im Rahmen ihrer Vorberuflichen Ausbildung zudem manchem Musikschüler sein späteres Musikstudium und anschließendes professionelles Musikerleben. Die Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt schätzt die hohe Bereitschaft ihrer Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte mit großem Respekt, bei den zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen der Musikschule mitzuwirken und sich mit ihrer persönlichen Musikalität in der Öffentlichkeit zu präsentieren

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir möchten Sie herzlich einladen, unsere Highlights in unserem Jubiläumsjahr sowie die vielen weiteren kleinen und großen Veranstaltungen, die sich im Laufe des Jahres durch den Unterricht spontan ergeben, zu besuchen und unser Jubiläum mit uns gemeinsam zu feiern. Wir freuen uns auf Sie!

Unterricht für alle – Anmeldungen jederzeit
Die Conrad Hansen Musikschule bietet Unterricht für alle Altersstufen vom Kleinkind (im Eltern-Kind-Kurs) bis zum Senior im Seniorenorchester.
Instrumental – und Gesangsunterricht im Einzel- oder Gruppenunterricht, ganz nach Wunsch. Anmeldung jederzeit möglich.
Die Teilnahme an unseren zahlreichen Ensembleunterrichten verschiedenster Stilrichtungen ist generell kostenlos.
Jubiläumsjahr 2017 – 50 Jahre Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt

 

Vorstand des Landesverbandes der Musikschulen zu Gast in Lippstadt

Vorstand des Landesverbandes zu Gast in Lippstadt
Musikschulvertreter tauschten sich zu innovativen Ansätzen in der Musikschularbeit aus

Lippstadt. Zu einer Tagung konnte Musikschulleiter Michael Ressel jetzt den Vorstand des Landesverbandes der Musikschulen in Nordrhein-Westfalen in Lippstadt begrüßen. Zum Landesverband der Musikschulen (LVdM) gehören die Träger der 159 öffentlichen Musikschulen in NRW, die insgesamt 340.000 Schüler aller Altersgruppen unterrichten.

Themen der Tagung waren unter anderem die zahlreichen Projekte der öffentlichen Musikschulen in NRW mit Flüchtlingen und innovative neue Ansätze in der Musikschularbeit. Auch Bürgermeister Christof Sommer hieß die Gäste in Lippstadt herzlich willkommen und freute sich gemeinsam mit Michael Ressel über den fachlichen Austausch vor Ort.

Foto: Bürgermeister Christof Sommer und Musikschulleiter Michael Ressel (1. Reihe v.l.) begrüßten den Vorstand des Landesverbandes der Musikschulen NRW unter der Leitung des Vorsitzenden Ruddi Sodemann (2. Reihe, 3.v.r.) in Lippstadt.

17.03.2018: Gemeinsam-Musik-für mich – Infotag

Am Samstag den 17.03.2018, eine Woche vor Beginn der Sommerferien, lädt die Musikschule wieder zu ihrem beliebten Tag der offenen Tür ein.

von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr haben Sie im Gebäude der Musikschule am Von-Galen-Platz 1  die Möglichkeit sich über unsere Angebote in den Bereichen Gesang, Schauspiel, Tanz, Musikalische Früherziehung, Eltern-Kind- Kurse und natürlich auch Instrumentalunterricht zu informieren.

Instrumente können angefasst und ausprobiert werden und es gibt Schnupperstunden für einige Kurse, sowie ein kleines Konzert zu Beginn des Nachmittags

Eintritt frei, herzlich willkommen!

 

JeKits-Start in den Grundschulen

In dieser Woche haben die JeKits-Instrumentalunterrichte in den Grundschulen begonnen. Eine spannende Sache für die neuen Instrumentalisten der 2. Klassen, aber auch jedes Mal für ihre Lehrer. Ab dem 25.9. beginnt der Unterricht in den ersten Klassen, die neben musikalischen Grundbegriffen, viele Instrumente kennen lernen und durch Singen, Tanzen und selbst probieren viele musikalische Erlebnisse haben.
Ebenso beginnen ab dem 25.9. die JeKits-Orchester an den jeweiligen Grundschulen, in denen die JeKits-Schüler von Anfang an das Musizieren in der Gemeinschaft erleben können. Zweitklässler, die vielleicht zunächst nur 1-2 Töne können, erfahren im Zusammenspiel mit den 3.-und 4.-Klässlern, dass man auch mit ganz wenigen Grundkenntnissen schon Teil eines richtigen Orchesters sein kann.

Wir wünschen allen Neu-Instrumentalisten und den erfahrenen JeKits-Kindern viel Spaß!

09.03.2018: On Stage – Lehrerkonzert

Am Freitag, den 09.03.2018 heißt es ab 19.30 Uhr wieder „On Stage“ in der Jakobikirche.

Kolleginnen und Kollegen der Musikschule musizieren solistisch oder gemeinsam, z.T. in eigens für dieses Konzert zusammengestellten Ensembles.

Lassen Sie sich begeistern von der musikalischen Vielfalt unseres Kollegiums.

Leitung: MichaelRessel, Eintritt frei!

Neue Angebote für Tanz und Schauspiel in Lippstadt

Vor dreißig Jahren richtete die Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt unter Leitung von Dagmar C. Weinert das Fachgebiet „Tanz für Kinder und Jugendliche“ ein. Einige Jahre später folgten die Schauspielklassen. Schon seit langem beschränkt sich der Unterricht nicht mehr nur auf diese Altersgruppe. Menschen im Alter von 5 bis über 80 Jahren besuchen regelmäßig die Stunden und erleben die Angebote als besondere Bereicherung.

Aufgrund der starken Nachfrage beginnen zwei neue Angebote im Bereich Tanz und Schauspiel für Kinder. Der Tanzunterricht für Kinder im Alter von ca.5 bis 7 Jahren findet dienstags von 16:30 – 17:15 Uhr und der Schauspielunterricht für Kinder der 3. und 4. Schulklassen findet von 17:15 –18:00 Uhr in der Aula der Musikschule statt.

In beiden Fächern setzt sich die Stunde aus unterschiedlichen Elementen intensiver Körperarbeit, dem Erlernen vorgegebener Stücke und Choreographien sowie der kreativen freien Improvisations-Arbeit zusammen.

Unterschiedlichste Produktionen werden schon seit vielen Jahren von den SchülerInnen mit großem Einsatz und echter Begeisterung mitgestaltet. Sie bilden den Abschluss der Lernzyklen und bereichern seit Jahren als etablierter Bestandteil das kulturelle Leben in unserer Stadt.
Es ist ein unglaublich kreativer Prozess, ein Konzept der Darstellung zu entwickeln, das sowohl dem tanz- und schauspielpädagogischen als auch dem künstlerischen Anspruch gerecht wird. Dagmar C. Weinert lässt sich auf diesen Prozess immer wieder mit Enthusiasmus ein, um neue Ausdrucksformen in Tanz und Schauspiel zu entwickeln. Dabei stehen die SchülerInnen immer im Mittelpunkt.

22.02.2018: Mehr als heiße Luft

Schülerinnen und Schüler des Fachgebiets Blasinstrumente zeigen, dass sie ihren Instrmenten mehr als nur heiße Luft entlocken können. Lassen Sie sich überzeugen am Donnerstag, den 22.02.2018 ab 18.00 Uhr im Globe der Musikschule.

Die Leitung hat Jürgen Ewert, der Eintritt ist frei!

02.02.2018: Tastenakrobaten

Am Freitag, den 02.02.2018 ist es wieder Zeit für die „Tastenakrobaten“ unter der Leitung von Andreas Hermeyer präsentieren Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten auf Akkordeon, Keyboard und Klavier.

Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr im Globe der Musikschule, der Eintritt ist frei, herzliche Einladung!

20.01.2018: Neujahrskonzert

Zum Jahresauftakt laden das Sinfonieorchester der Conrad-Hansen-Musikschule und das Jugendorchester La Sinfonietta unter der Leitung von Friederike Stahl zu einem bunten Konzertprogramm mit festlicher klassischer Musik sowie bekannten Melodien aus Film und Musical ein. Für stimmliche und optische Highlights sorgt einmal mehr das Gesangsensemble von Friederike Vomhof-Surrey mit beliebten Arien. Abgerundet wird das Programm mit weiteren solistischen und kammermusikalischen Beiträgen. Somit präsentiert sich die Musikschule erneut in ihrer ganzen musikalischen Vielfalt. Hörgenuss ist garantiert.

In diesem Jahr zum ersten Mal in der
Aula der Gesamtschule, Ulmenstraße
Am Samstag, 20.01.2018 um 18.00 Uhr

Leitung: Friederike Stahl und Michael Ressel
Eintritt: Erwachsene: 5,00 €, bis 18 Jahre: 2,50 €