16.11.2019: Mädchenaktionstag – Veranstalter: AG Mädchen Lippstadt

In diesem Jahr in der Conrad-Hansen-Musikschule!

Nur für Mädchen: Am Samstag, 16. November 2019, findet zum elften Mal der Mädchenaktionstag statt. Auch dieses Mal können interessierte Mädchen ab zehn Jahren in der Zeit von 11 bis 16 Uhr an verschiedenen Angeboten teilnehmen und sie – ganz unter sich – ausprobieren.

„Da wir diesmal die Räumlichkeiten der Conrad-Hansen-Musikschule nutzen wird es in diesem Jahr viele musikalische Angebote geben“, erklärt Daniela Franken, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lippstadt. Aber auch die Themen Natur und Naturschutz sollen eine Rolle spielen. Zudem wird Professor Proton mit seinen wissenschaftlichen Experimenten wieder mit dabei sein. Für alle Japanfans wird es das Angebot „Japan to go“ geben, wo Kalligrafie, Origami und Kumihimo ausprobiert werden können.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist eine Aktion der Arbeitsgemeinschaft Mädchen (AG Mädchen), die von vielen weiteren Einrichtungen, Vereinen und Verbänden an diesem Tag unterstützt wird.

Hintergrund:
In der AG Mädchen sind Fachfrauen aus verschiedenen Einrichtungen in Lippstadt vertreten: die Arbeiterwohlfahrt (AWO) – Jugendmigrationsdienst (JMD), Schulsozialarbeit Lippe-Berufskolleg, die Ev. Kirchengemeinde Lippstadt, Jugendtreff Shalom, der INI Firmenverbund, der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), BWZ Juchaczstraße und das Familienzentrum am Stadtwald, der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM), Treff am Park (TAP) sowie das Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt (Mehrgenerationenhaus Mikado). Federführend geleitet wird die AG Mädchen von der Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt.

 

Bild: Die Arbeitsgemeinschaft Mädchen freut sich auf den 11. Mädchenaktionstag am 16. November in der Conrad-Hansen-Musikschule. Foto: Stadt Lippstadt (Copyright: Stadt Lippstadt)