16.02.2019: Preisträgerkonzert Jugend musiziert

Auch in diesem Jahr haben wieder junge Musiker aus Lippstadt erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen. Am Samstag, 16. Februar 2019, stellen sie ihr Können noch einmal unter Beweis und stellen ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm in der Jakobikirche Lippstadt vor.

Bei dem Ende Januar in Hamm ausgetragenen Regionalwettbewerb überzeugte insbesondere Lorena Radke, die mit ihrer Violine in der Altersklasse IV einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb erreichte. Unterrichtet wird sie von Kálmán Oláh. Aber auch Daniel Falkenkötter (Violine), unterrichtet von Magdalena Brune-Buukhnouch, und Charlotte Mümken (Klavier), unterrichtet von Nam-Sig Gross überzeugten in ihren Altersgruppen mit einem ersten Preis.

Ebenfalls im Unterrichtsfach Violine war Yubo Wang (Lehrerin Raisa Wilke), auf dem Klavier begleitet von Niko Kail (Lehrerin Olga Shabanova), erfolgreich. Beide erreichten einen zweiten Preis. Einen dritten Preis erreichten mit der Violine die von Margarita Bergen (Conrad-Hansen-Musikschule) unterrichteten Schülerinnen Alena Herdt und Anastassiya Sereda.

Mit ihren Zupfinstrumenten überzeugten die als Trio aufgetretenen jungen Musiker Celina Backofe, Linus Hilgenkamp und Tom Sander die Hammer Jury. Mit ihnen freute sich Musiklehrerin Monika Hoppe (Conrad-Hansen-Musikschule) über die erreichten 21 Punkte und den damit verbundenen ersten Preis.

Auch Musiklehrerin Antje Stahl-Nünning  (Conrad-Hansen-Musikschule) kann stolz auf ihre Schüler sein: In der Wertung „Gesang“ erreichten Lilly und Hannah Hengstebeck mit 21 Punkten ebenso einen ersten Preis wie Thilo Schmidt als Klavierbegleiter. Alle Drei nahmen ihrerseits an dem in Detmold ausgetragenen Regionalwettbewerb teil.

Neben den Lippstädter Teilnehmern werden an dem Preisträgerkonzert auch die vom Margarita Bergen unterrichteten und mit einem zweiten Preis ausgezeichneten Schüler Maxim Janzen aus Erwitte und Inga Schweins aus Geseke teilnehmen.

Das Preisträgerkonzert mit der Verleihung der Urkunden an die Teilnehmer des „Jugend musiziert“ Wettbewerbs wird inzwischen zum 14. Mal vom Fachdienst Kultur und Weiterbildung der Stadt Lippstadt in Zusammenarbeit mit der Conrad-Hansen-Musikschule ausgerichtet. Der Eintritt ist frei, interessierte Zuhörer sind willkommen.