09.2.2017: Schulkonzert Deep Schrott

Das Bass-Saxophon Quartett „Deep Schrott“ hat im Februar ein Schulkonzert vor den fünften und sechsten Klassen des Ostendorf-Gymnasium gespielt. Die Schülerinnen und Schülern waren mit großer Begeisterung bei der Sache und haben zahlreiche Fragen zu den ungewöhnlichen Instrumenten gestellt, die der ehemalige Ostendörfler Dirk Raulf altersgerecht und spannend beantworten konnte. Die Schüler, von denen viele im Rahmen der Kooperation zwischen Ostendorf-Gymnasium und Conrad-Hansen-Musikschule in einer Bläserklasse selber ein Instrument erlernen, wollten auch wissen, wieviel Zeit die Musiker täglich üben. Das von der Musikschule organisierte Konzert wurde durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Lippstadt ermöglicht.

Die Zusammenarbeit zwischen Musikschule und Ostendorf-Gymnasium umfasst neben der Bläserklasse mittlerweile auch Gesangsunterricht bei der Gesangspädagogin Gudrun Tollwerth-Chudaska, der in den Randstunden stattfindet.